Dr. Volker Redder

PM: Bund fördert das Projekt „Schwimmbad Blumenthal“ auf dem alten BWK-Gelände mit insgesamt zehn Millionen Euro

„Ich freue mich sehr über die Förderung dieses wichtigen Projektes für den Schwimmsport in Bremen-Nord durch die Ampel-Koalition. In der denkmalgeschützten Fliegerhalle auf dem Gelände der ehemaligen Bremer Wollkämmerei kann so ein ambitioniertes Vorhaben in die Tat umgesetzt werden. Insbesondere die Menschen in Bremen-Nord werden von dem neuen Schwimmbad profitieren. Schwimmbäder sind auch immer gemeinschaftsstiftend. Das Schwimmbad wird in Bremen-Nord mit Sicherheit zu einem wichtigen Anlaufpunkte für alle Altersstufen. Auch der geplante nachhaltige Betrieb des Schwimmbades mit ökologischen und ressourcenschonenden Maßnahmen ist lobenswert und zukunftsweisend. Gleichzeitig profitieren die Vereine von neuen Trainingsmöglichkeiten. Vorangetrieben wurde das Projekt besonders durch die Schwimmsparte der SG Aumund Vegesack und weiterer engagierter Ehrenamtler. Ein erheblicher Teil der benötigten Mittel sind bereits durch privates Engagement zusammengekommen, jetzt gibt der Bund nochmal jeweils fünf Millionen Euro in 2022 und in 2023 dazu. Das Projekt wurde in Bremen auch eng durch die Politik vor Ort begleitet, wie man an einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft vom November 2020 gut erkennen kann. Heute ist ein guter Tag für den Schwimmsport in Bremen.“